Roland Gäfgen Blick-Zeit-Bild

Modell 1 - Keltisches Zangentor

Landesmuseum Württemberg, Stuttgart - wissenschaftliche Betreuung: Dr.Dorothee Ade
Materialien: Naturmaterialien, Baustoffe, Modellbahnbedarf
Modellphotos: Roland Gäfgen

Keltisches Zangentor - Vorbild Tor F des Heidengraben - Maßstab ca. 1:75 - Grundfläche Modell 40 x 40 cm Als Vorlage zum Bau des Modelles dieses keltischen Zangentores dienten die Beschreibung der Grabung von Hertlein 1906, ein Photo von 1906, auf dem das Mauerwerk erkennbar ist und der Ausschnitt aus einer topographischen Karte (aus: Der Heidegraben bei Grabenstetten, Franz Fischer, Konrad Theiss Verlag 3.verbesserte und ergänzte Auflage). Für dieses detailreiche Modell I stand in der Virtine im Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss, Stuttgart nur eine Grundfläche von 40 x 40 cm zur Verfügung. Zugunsten einer besseren Anschaulichkeit und einem größeren Detailreichtum wurde dieses Modell nicht streng maßstäblich gebaut. Die Mauern bestehen aus einer ca. 3 mm starken Sandsteinplatte einzeln gebrochenen Steinchen, Naturalmaterialien wie Pflanzenstengeln, Holzspan, Erde, Sand, Baustellenstaub sowie Begrünungsmaterial aus dem Modellbahnbedarf.

Modell 2 - Keltisches Zangentor

ehem. Wanderausstellung in Tübingen/Schloss, Erkenbrechtsweiler und Münsingen - wissenschaftliche Betreuung: Andreas Willmy M.A.
Materialien: Naturmaterialien, Baustoffe, Modellbahnbedarf
Modellphotos: Roland Gäfgen

Keltisches Zangentor - Vorbild Tor F des Heidengraben - Maßstab ca. 1:100 - Grundfläche Modell 40 x 40 cm. Dieses Modell verzichtet anders als das Modell für Stuttgart auf Details, um die raumgreifende Dimension dieses Zangentores auf einer Grundfläche von 40 x 40 cm deutlich wiedergeben zu können.

Die Tafel im Hintergrund und die darauf zu sehenden Illustrationen sind nicht von Roland Gäfgen.

 

Landesmuseum Württemberg Stuttgart Kelten Zangentor Heidengraben Modell Illustration Archäologie Roland Gäfgen blick zeit bild

Kontakt | Impressum | Datenschutz | (C) 2013 Roland Gäfgen